Thema der Woche - Herzöffnung

Ziel des Yoga ist es, Verbundenheit zu erfahren.

Das Einswerden. Einssein mit Allem was ist. 

Eins mit der Erde und ihren Bewohnern. Mit Pflanzen und Bäumen, Tieren und Menschen.

 

Die Verbundenheit unter den Menschen wird uns derzeit schwer gemacht. 

In einer Zeit wo unser Bewusstsein mehr erwacht und zum Einssein strebt, werden wir zur Trennung gezwungen.

Die Masken und das Abstand halten ist nicht nur körperlich und sichtbar, sondern auch psychisch und spürbar. 

Wenn Umarmungen, kleine, zufällige Berührungen fehlen, Nähe fehlt,  strahlende (komplette) Gesichter fehlen, Lachen und unbeschwerte Lebensfreude.... spüren besonders unsere Herzen diesen Verlust. 

 

Umso wichtiger ist jetzt in Kontakt zu bleiben. Mit Deinem Herzen und auch mit den Herzen Deiner "Mitbewohner".

Verständnisvoll und offen zu bleiben, wenn jemand eine andere Meinung hat.

Freundlich zu bleiben, wenn der Ton in Deinem Umfeld rauher wird.

Ruhig zu bleiben, in Deiner Mitte zu sein.

In Deiner Liebe. 

 

Wir tun gut daran, unser Herz regelmäßig bewusst zu spüren.

Die Kraft Deines Herzens auszudehnen.

Dein Licht mehr scheinen zu lassen.

Deine Wahrheit zu finden und zu leben.

 

Dir selbst und allen Bewohnern dieses Planeten mit Respekt, Mitgefühl und Liebe zu begegnen.

 

Diana Kala